Implantologie am Forum Steglitz – schonend zu neuen festen Zähnen

Implantate – die künstlichen Zahnwurzeln – sind eine sichere Möglichkeit, verloren gegangene Zähne zu ersetzen. Für unsere Patienten haben wir dabei vor allem eins im Blick: Die Behandlung soll schonend und ohne große Nachwirkungen ablaufen!“ Zahnarzt Jürgen Hellmer, Implantologe bei den Zahnärzten am Forum Steglitz, setzt dabei auf die sogenannte „minimalinvasive und  schablonengeführte Implantologie“.

Implantate fast ohne Schmerzen

Mit diesem Verfahren werden Patienten sicher, annähernd schmerzfrei und ohne unnötige Verletzungen mit festsitzendem Zahnersatz auf Implantaten versorgt. Neben der nötigen Erfahrung hilft hier vor allem die moderne Technik, mit der eine präzise Planung der Behandlung schon im Vorfeld möglich ist: Ein DVT – der digitale Volumentomograph – liefert dreidimensionale Bilder des Kieferknochens, der Nervengänge und des umliegenden Gewebes. Auf dieser Basis planen die Spezialisten die exakte Position für jedes einzelne Implantat detailliert auf dem Computer. Im Anschluss werden die Daten mit Hilfe einer sogenannte „OP-Schablone“ exakt in den Mund der Patienten übertragen.

Die Implantate werden durch kleinste Öffnungen im Kiefer verankert, ohne Gewebe oder Nerven zu verletzen. Weil die Zahnärzte auf größere Schnitte verzichten, ist die Wundheilung stark verkürzt und die Patienten können mit ihren neuen Zähnen schon nach kurzer Zeit wieder herzhaft zubeißen.

Wir informieren Sie gerne. Melden Sie sich telefonisch oder direkt in unserer Praxis!

Bildnachweis: ©Nobel Biocare

schlitten

Das Team der Zahnärzte im Schloss sagt Dankeschön für Ihr Vertrauen in unsere Praxis! Wir wünschen all unseren Patienten, Partnern und Freunden von Herzen ein friedvolles Weihnachtsfest und einen wunderbaren Jahreswechsel!