Fragen und Antworten zu Prophylaxe und PZR

In unserer Zahnarztpraxis in Berlin-Steglitz haben Patienten immer wieder Fragen zur Prophylaxe. Oft wirken sie verunsichert, weil sie sich nicht sicher sind: Was ist nun richtig und was nicht? Wie wichtig ist eine PZR, die professionelle Zahnreinigung?

Prophylaxe mit Zahnseide zur professioneller Zahnreinigung – auch bei Zahnimplantaten


Den „Tag der Zahngesundheit 2016“ (Motto: Gesund beginnt im Mund – Fakten gegen Mythen) wollen wir deshalb nutzen und drei häufig gestellte Fragen beantworten.

Müssen Implantate genauso gepflegt werden wie natürliche Zähne?

Natürlich können künstliche Kronen und Brücken keine Karies mehr bekommen, aber bakterielle Entzündungen sind auch hier eine schleichende Gefahr. Entzündet sich das Gewebe rund um das Implantat, droht der Verlust der künstlichen Zahnwurzel. Risikofaktoren sind vor allem eine mangelnde Zahn- und Mundhygiene sowie Rauchen.

Wir empfehlen deshalb auch bei Implantaten eine umfangreiche und regelmäßige Pflege mit einer weichen Zahnbürste und spezieller Zahnseide oder Zwischenraumbürstchen. Und so wie Ihre natürlichen Zähne, müssen auch Implantate und Zahnersatz regelmäßig kontrolliert und professionell in der Zahnarztpraxis gereinigt werden.

Das Prophylaxe-Team der Zahnärzte am Forum Steglitz in Berlin berät Sie gerne!

Wie wichtig ist eine Professionelle Zahnreinigung (PZR)?

Eine Professionelle Zahnreinigung ist unverzichtbar bei der Prophylaxe gegen Parodontitis und Karies – und das unabhängig davon, wie gut die Zahnpflege zu Hause ist. Denn auch die gesundesten Zähne können bei der Vorbeugung von Erkrankungen noch unterstützt werden.

Bakterielle Beläge etwa unterhalb des Zahnfleischrands sind mit der Zahnbürste nicht zu erreichen. Bei einer Professionellen Zahnreinigung können diese jedoch entfernt werden. Sprechen Sie unser Prophylaxe-Team an, die Mitarbeiter beraten Sie gerne und erklären Ihnen den Ablauf einer PZR.

Fluoride für die Prophylaxe – ja oder Nein?

Fluoride spielen bei der Vorbeugung von Karies eine wichtige Rolle und werden bei jeder PZR auf die Zähne aufgetragen. Sie schützen den Zahnschmelz zum Beispiel vor Säuren und machen ihn widerstandsfähiger, indem sie sich wie ein Schutzfilm über die Zähne legen. Fluoride sorgen bei frühzeitiger Anwendung im Kindesalter dafür, dass die Zähne unempfindlicher werden.

Da der Gehalt an Fluoriden im Körper aber nicht ausreichend vorhanden ist, muss man sie von außen hinzugeben. Die Zahnärzte am Forum Steglitz empfehlen deshalb das Zähneputzen mit einer fluoridhaltigen Zahnpasta.

Es gibt sicher noch viel mehr Fragen rund um das Thema Prophylaxe. Unsere Mitarbeiter informieren Sie gerne – denn bei uns ist jeder Tag ein „Tag der Zahngesundheit“!

schlitten

Das Team der Zahnärzte im Schloss sagt Dankeschön für Ihr Vertrauen in unsere Praxis! Wir wünschen all unseren Patienten, Partnern und Freunden von Herzen ein friedvolles Weihnachtsfest und einen wunderbaren Jahreswechsel!