Zahnärzte am Forum Steglitz: Goldige Spende für Kinderhospiz „Berliner Herz“!

Diese Spende kommt wirklich von ganzem Herzen. Eineinhalb Jahre lang haben wir fleißig Zahngold gesammelt und auch dank Ihrer Hilfe, liebe Patienten, eine stattliche Summe zusammenbekommen. Und dann war es endlich soweit: Wir haben dem Kinderhospiz Berliner Herz einen Scheck über 5.825,79 Euro übergeben.

Zahngold wird zur Spende für das Berliner Herz

Das Berliner Herz ist ein ambulantes Hospiz, das sich seit 2007 ehrenamtlich um schwerstkranke junge Menschen im Alter von 0 bis 30 Jahren und deren Familien kümmert.

„Damit die vielen Helfer auch weiterhin so großartige Arbeit leisten können, ist das Hospiz auf finanzielle Unterstützung angewiesen. Für uns war es daher von Anfang an klar, aus dem Zahngold unserer Patienten Geld für das Berliner Herz zu machen“, freut sich Zahnarzt Jürgen Hellmer.

Auch wenn das Praxisteam den Scheck übergeben hat – es steht stellvertretend für Sie, liebe Patienten. Ohne Ihre Unterstützung wäre niemals diese tolle Summe zusammengekommen. Vielen Dank dafür!

Wenn Sie das Berliner Herz unterstützen möchten, finden Sie unter folgendem Link weitere Informationen: www.berlinerherz.de

++ 𝗪𝗶𝗰𝗵𝘁𝗶𝗴𝗲 𝗜𝗻𝗳𝗼𝗿𝗺𝗮𝘁𝗶𝗼𝗻𝗲𝗻 𝘇𝘂 𝗜𝗵𝗿𝗲𝗺 𝗧𝗲𝗿𝗺𝗶𝗻 ++

Liebe Patientinnen und Patienten,

Corona und die Folgen. Nun sind wir an der Reihe, Ihnen zu sagen, wie es bei uns weitergeht – erst einmal ganz normal!

Wir sind wie gewohnt für Sie da

Achtung: Bitte melden Sie sich vorab telefonisch an und sagen Sie uns Bescheid, wenn Sie an grippeähnlichen Symptomen leiden.

Auf Ihren Besuch sind wir bestens vorbereitet: mit genügend Desinfektionsmitteln, Handschuhen und Mundschutz. Unsere Behandlungszimmer bieten eine optimale Hygiene für Ihre Behandlungen.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir die aktuelle Entwicklung verfolgen und – wenn nötig – reagieren. Es kann daher zu kurzfristigen Terminabsagen kommen.

Ein paar Verhaltensregeln zu Ihrem Besuch:

  • Halten Sie sich bitte an die Empfehlungen des RKI (Robert-Koch-Institut)
  • Bleiben Sie zu Hause, wenn sie Kontakt zu Menschen aus Risikogebieten hatten oder vor Ort waren
  • Wenn möglich, kommen Sie bitte ohne Begleitung in unsere Praxis
  • Bei Anzeichen einer möglichen Infektion (Fieber, Atemnot, Halsschmerzen, Husten) bleiben Sie bitte zu Hause und verständigen Sie Ihren Hausarzt.

Passen Sie gut auf sich auf

Ihr Team der Zahnärzte im Schloss

Hinweis zu Corona Schliessen