Zahnimplantat ohne Schmerzen setzen: So wenig schmerzhaft ist der Eingriff in Berlin

Mit Zahnimplantaten können Sie endlich wieder das Leben führen, das Sie sich wünschen. Genuss und Qualität haben endlich wieder einen Platz in Ihrem Alltag. Den Weg dahin gehen wir gemeinsam! Dazu gehört natürlich auch der chirurgische Eingriff, bei dem wir Ihnen die Zahnimplantate einsetzen. Im Blog erklären wir Ihnen heute, warum das oft unkomplizierter und vor allem beschwerdefreier ist, als viele denken.

Wie setzen wir Zahnimplantate ohne Schmerzen?

Eine Zahnimplantation ist ein chirurgischer Eingriff, vor dem viele großen Respekt haben. Bis zu einem gewissen Maß ist das auch sinnvoll, denn es geht schließlich um Ihre Gesundheit! Wir haben zum Beispiel Respekt vor jeder Behandlung. Das hilft uns dabei, uns noch besser zu konzentrieren und die besten Lösungen für Sie zu finden. Doch Bedenken und Zweifel helfen uns nicht weiter. Das trifft auch auf Ihre Implantation zu. Denn dafür gibt es überhaupt keinen Grund: In unserer Praxis in Berlin-Steglitz ist der Eingriff schonend und schmerzarm.

Entspannte Behandlung dank Narkose
Während unser erfahrener Chirurg bei Ihnen Zahnimplantate setzt, bekommen Sie von dem Eingriff nichts mit. Mit einer schonenden Anästhesie wird die Zahnimplantation ganz entspannt verlaufen.

Mehr Infos: Implantologie – Genuss und Lebensqualität aus der Zahnarztpraxis Berlin Steglitz

Wie hilft mir der Zahnarzt nach der Implantation?

Etwa zwei bis drei Tage nach dem Setzen des Implantats kann es zu leichten Beschwerden bzw. Wundschmerzen kommen. Wenn Ihr Zahnimplantat Schmerzen beim Kauen verursacht und der Eingriff schon einige Zeit zurückliegt, sollten Sie unbedingt in unsere Praxis kommen. Denn mögliche Entzündungen rund um das Implantat müssen vom Fachmann behandelt werden. Wir lindern Ihre Beschwerden und sorgen dafür, dass Ihr Zahnimplantat sicher und ohne Komplikationen weiter einheilen kann!

Zahnimplantat: Risiko Periimplantitis
Eine Periimplantitis ist eine Entzündung des Gewebes rund um das Implantat herum, die sich unter anderem dadurch zeigt, dass das Zahnimplantat Schmerzen beim Kauen verursacht. Ursache für diese Entzündung ist bakterieller Belag, der sich über die Zähne zum Kieferknochen und bis zum Zahnimplantat ausdehnt.

Mit antibakteriellen Spülungen, einer professionellen Zahn- und Implantatreinigung und – wenn nötig – chirurgischen Maßnahmen können wir die Bakterien entfernen und dafür sorgen, dass die Entzündung abklingt.

Was kann ich selbst für ein gesundes Zahnimplantat tun?

Sie können auch selbst etwas für einen optimalen Heilungsverlauf tun. Es ist zum Beispiel wichtig, dass Sie auf das Rauchen und übermäßigen Alkoholkonsum verzichten. Außerdem sollten Sie gerade in den ersten Tagen harte Lebensmittel wie Nüsse und Brot vermeiden. Ihre natürlichen Zähne können Sie weiterhin genauso gründlich pflegen wie vorher. Die Implantatstelle sollten Sie zunächst aussparen. Wir empfehlen Ihnen nach der Implantation eine geeignete Mundspülung zur optimalen Reinigung.

Vereinbaren Sie am besten jetzt gleich einen Termin für eine Professionelle Zahn- und Implantatreinigung. Wir sorgen dafür, dass Ihnen die Zahnimplantate lange erhalten bleiben. Kontakt: 030 79787590

Ab jetzt sollten Sie außerdem mindestens zweimal im Jahr zur professionellen Zahn- und Implantatreinigung in unserer Praxis vorbeischauen. Dabei entfernen wir mit professionellen Hilfsmitteln Zahnbelag und beugen Entzündungen vor! Außerdem geben wir Ihnen wichtige Tipps für die Implantatpflege zu Hause.

++ 𝗪𝗶𝗰𝗵𝘁𝗶𝗴𝗲 𝗜𝗻𝗳𝗼𝗿𝗺𝗮𝘁𝗶𝗼𝗻𝗲𝗻 𝘇𝘂 𝗜𝗵𝗿𝗲𝗺 𝗧𝗲𝗿𝗺𝗶𝗻 ++

Liebe Patientinnen und Patienten,

Corona und die Folgen. Nun sind wir an der Reihe, Ihnen zu sagen, wie es bei uns weitergeht – erst einmal ganz normal!

Wir sind wie gewohnt für Sie da

Achtung: Bitte melden Sie sich vorab telefonisch an und sagen Sie uns Bescheid, wenn Sie an grippeähnlichen Symptomen leiden.

Auf Ihren Besuch sind wir bestens vorbereitet: mit genügend Desinfektionsmitteln, Handschuhen und Mundschutz. Unsere Behandlungszimmer bieten eine optimale Hygiene für Ihre Behandlungen.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir die aktuelle Entwicklung verfolgen und – wenn nötig – reagieren. Es kann daher zu kurzfristigen Terminabsagen kommen.

Ein paar Verhaltensregeln zu Ihrem Besuch:

  • Halten Sie sich bitte an die Empfehlungen des RKI (Robert-Koch-Institut)
  • Bleiben Sie zu Hause, wenn sie Kontakt zu Menschen aus Risikogebieten hatten oder vor Ort waren
  • Wenn möglich, kommen Sie bitte ohne Begleitung in unsere Praxis
  • Bei Anzeichen einer möglichen Infektion (Fieber, Atemnot, Halsschmerzen, Husten) bleiben Sie bitte zu Hause und verständigen Sie Ihren Hausarzt.

Passen Sie gut auf sich auf

Ihr Team der Zahnärzte im Schloss

Hinweis zu Corona Schliessen